Rückblick

Da ist diese eine Person, welche sich wie der rote Faden einer Geschichte, durch das eigene Leben zieht

Jemand der vielleicht nicht schon immer da gewesen ist , jemand den man am Anfang vielleicht auch gar nicht mochte, dann aber zu einem Teil der eigenen Geschichte wurde.
Jemand der einem ohne es zu merken immer einen Strohhalm dargeboten hat, da man sich mit seinen Geistern weniger allein fühlte.
Jemand der einen durchschaut wie eine Glasscheibe, eine dreckig zwar, aber dennoch durchblickt.
Wobei man sonst der Vielschichtigkeit der Erdmembran gleicht, dessen Kern man nicht sehen und über den nur spekuliert werden kann.
Jemand der einem Rationalität und nicht Emotionalität liefert. Wobei dadurch erkannt wird, wie weich und leicht die Ratio sein kann.
Jemand mit dem geredet werden kann und man sich dadurch schlichtweg befriedigt fühlt.
Jemand der Irgendwie mehr ist. Nicht auf einer romantischen Ebene, sondern etwas das darüber hinausgeht. Auf einer transzendentalen Ebene. Eine Zusammenkunft zweier Psychen.
Verständnis in seiner reinsten Form.

Vielleicht ist solch eine Person das fehlende Teil eines Ganzen, dass man nur verkannt hat, da die Sinnhaftigkeit einer solchen Existenz geradezu beängstigend ist.
Vielleicht suchen wir beständig nach dem falschen Gefühl und verkenne daher das Richtige.

-M.T.L.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s